Bau Info vom

Baulandkommission zieht positive Zwischenbilanz

Seit der Vorlage von Handlungsempfehlungen zur nachhaltigen Baulandmobilisierung und Bodenpolitik 2019 hat die zuständige Kommission laut eigenen Angaben bereits einige Zwischenziele erreicht. Diese gab sie nun auf einer Mitgliederversammlung bekannt. So wurden etwa planerische Grundlagen für mehr Wohnbauland geschaffen und Fortschritte in der Digitalisierung des Genehmigungsverfahrens erzielt. Des Weiteren konzentriert sich die Städtebauförderung nun verstärkt auf die Revitalisierung von Brachflächen. Die Baulandkommission ist 2018 auf Basis des Koalitionsvertrages entstanden – mit dem Ziel, die Rahmenbedingungen für mehr bezahlbaren Wohnraum zu verbessern.

Mehr Informationen

Quelle: bauletter.de