Bau Info vom

Einigung bei Tarifverhandlungen im Baugewerbe

Schlichtung geglückt: Am 15. Oktober sind die Tarifverhandlungen für die rund 900.000 Beschäftigten in der Bauwirtschaft erfolgreich beendet worden. Bundessozialgericht-Präsident Rainer Schlegel wurde hierfür als Vermittler zwischen den zerstrittenen Verhandlungspartnern beauftragt. Gewerkschafts- und Arbeitgebervertreter verständigten sich nun auf ein Tarifpaket mit einer 33-monatigen Laufzeit. Dieses umfasst eine schrittweise Lohnerhöhung sowie eine Corona-Prämie von bis zu 500 Euro. Auch die geforderte Wegzeit-Entschädigung wird berücksichtigt. In den kommenden 14 Tagen haben die beteiligten Parteien nun Zeit, dem Vorschlag zuzustimmen.

Mehr Informationen

Quelle: baugewerbe-magazin.de