Bau Info vom

Berufslehre in Baubranche weiter beliebt

Im Ausbildungsjahr 2021/2022 kam es zu einem wiederholten Anstieg der Ausbildungsverhältnisse auf dem Bau, wie die neuesten Zahlen der Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-BAU, Wiesbaden) zeigen. Die Steigerung lag hierbei im Vergleich zum Vorjahr bei rund 5,7 Prozent. Derweil erhöhte sich die Anzahl aller Auszubildenden um etwa 2,3 Prozent. Während die angebotenen Ausbildungsplätze im Hoch- und Tiefbau weiter zunahmen, sind sie laut Bundesagentur für Arbeit (BA, Nürnberg) deutschlandweit und branchenübergreifend erneut gesunken. Der enorm hohe Bedarf an Fachkräften in der Bauwirtschaft führt jedoch dazu, dass trotzdem viele Stellen unbesetzt bleiben.

Mehr Informationen

Quelle: soka-bau.de